Autoren
Willkommen auf den Internetseiten der Diplomarbeiten Agentur. An dieser Stelle beschreiben wir, welche Vorteile es für Sie hat, Ihre eigene Diplomarbeit, Magisterarbeit, Staatsexamensarbeit, Dissertation oder andere Hochschulstudie zu vermarkten, warum Sie dieses mit uns zusammen tun sollten und wie das Aufnahmeverfahren ist.

 

Die Vermarktung von Hochschulstudien

Die Erstellung einer Diplomarbeit oder Hochschulstudie ist mit viel Mühe, Zeit und auch finanziellem Aufwand verbunden. Dies können die Autoren solcher Arbeiten bestätigen. Daher ist es vollkommen unverständlich, dass diese Arbeiten nach ihrer Fertigstellung in einem Archiv der Hochschule oder im Bücherregal des Autoren verstauben. Zumal ein nachweislich großes Interesse an derartigen Arbeiten seitens der Wirtschaft und Wissenschaft besteht.

Hochschulstudien sind auch über die Beurteilung im Rahmen des Studiums oder des Examens hinaus für Unternehmen und Studenten interessant und sollten deshalb der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden.

Durch einen Verkauf der Arbeit an ein Unternehmen können sich für den Autor wertvolle Kontakte ergeben, die in Bezug auf seine berufliche Laufbahn von Vorteil sein können. Das Unternehmen hingegen erhält Informationen, die ihm vorher nicht zugänglich waren. Bei einem Verkauf in den Hochschulbetrieb kann die Studie bei weiteren Abhandlungen Eingang finden.

Sie können Ihre Abschlussarbeit hier einem großen Publikum zugänglich machen und an jedem einzelnen Verkauf verdienen.

Zurück zum Start

Die Leistungen der Diplomarbeiten Agentur diplom.de

Zurück zum Start

Die Vermarktungserfolge der Diplomarbeiten Agentur diplom.de

Seit 1997 vermarkten und verkaufen wir erfolgreich Diplomarbeiten, Magisterarbeiten, Staatsexamensarbeiten, Dissertationen und andere Hochschulstudien. Zahlreiche Medien bezeichnen uns als den Marktführer in diesem Bereich. Folgende Zahlen sprechen für sich:

Von 1997 bis 2000 wurden über 5.000 Arbeiten von uns verkauft.
Im Jahr 2000 wurden alleine über 3.000 Arbeiten verkauft.
Rund 125 TEUR konnten im Jahr 2000 an unsere Autoren ausgezahlt werden.
Wir haben mehrere tausend Studien im Angebot.
Monatlich besuchen über 100 Tsd. Kunden unser Internetangebot.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Print, Hörfunk und Fernsehen wie Die Welt, Süddeutsche Zeitung, Focus, Deutschlandfunk oder ntv.
Zahlreiche Kooperationspartner wie T-Online, Stern, SPIEGEL, Der Kontakter.

Zurück zum Start

Das Urheberrecht und das Nutzungsrecht des Verfassers

Nach dem Urheber- und Verlagsrechtrechtsgesetz (UrhG) erwirbt der Verfasser einer Diplomarbeit, Magisterarbeit, Staatsexamensarbeit, Dissertation oder anderen Hochschulstudie mit Anfertigung seiner Arbeit das alleinige Urheberrecht und grundsätzlich auch die hieraus resultierenden Nutzungsrechte wie z. B. Veröffentlichung (§ 12 UrhG), Verbreitung (§ 17 UrhG), Vervielfältigung (§ 16 UrhG) sowie nichtkommerzielle oder kommerzielle Verwertung.

Die dem Urheber nach dem Gesetz zustehenden Rechte verliert er auch durch die Einreichung seines Prüfungsexemplars nicht. Die staatliche Universität ist tätig als wissenschaftliche Ausbildungsstätte und schließlich als "Prüfungsbehörde". Nur deshalb steht der Universität in rechtlicher Hinsicht innerhalb der eigenen wissenschaftlichen Forschung und Lehre (einschließlich Publikation) lediglich ein unentgeltliches, nicht-ausschließliches, nicht übertragbares und unbeschränktes Nutzungsrecht am Inhalt dieser Schriftstücke zu. Ein Veröffentlichungs-, Verbreitungs-, Vervielfältigungs- oder kommerzielles Verwertungsrecht steht der Universität ohne Einverständnis des Autors nicht zu.

Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit Unternehmen angefertigt wurden und firmeninterne Daten oder vertrauliche Informationen beinhalten, können allerdings nur mit deren Einverständnis vermarktet werden.

Weitergehende Informationen zu diesem Thema liefert der Aufsatz "Zur archivischen Problematik von Prüfungsunterlagen" von Dr. Klaus Graf, insbesondere das Kapitel 4. "Die urheberrechtliche Problematik der Prüfungsarbeiten".

Zurück zum Start

Das Thema der Hochschulstudie

Wir möchten ein möglichst breites Spektrum an Themenbereichen abdecken. Für jedes Thema gibt es nach unseren Erfahrungen Interessenten, egal aus welchem Fachgebiet die Arbeit stammt. Gerade unser breites Themenangebot macht uns für viele Firmen und Studierende so interessant. Deshalb sind wir an Studien aus allen Fachrichtungen ohne Einschränkungen interessiert.

Zurück zum Start

Das Alter der Hochschulstudie

Wir veröffentlichen Diplomarbeiten und andere Hochschulstudien unabhängig von deren Alter. Theoretische Arbeiten sind häufig zeitlos. Praxisorientierte Arbeiten können auch nach einigen Jahren noch von Relevanz sein. Jedem Kunden ist das Abgabedatum einer Studie in unserem Katalog ersichtlich. Wir lassen den Markt entscheiden.

Die Erfahrung zeigt uns, dass auch mehrere Jahre alte Arbeiten noch gut verkauft werden können. Das Alter einer Arbeit sollte also niemanden von der Veröffentlichung abhalten.

Zurück zum Start

Die Vermarktung über andere Unternehmen

Keiner unserer Autoren ist gezwungen, mit uns einen exklusiven Vertrag über die Vermarktung seiner Diplomarbeit oder anderen Hochschulstudie abzuschließen. Es steht jedem Autor frei, seine Arbeit auch bei einer anderen Diplomarbeiten Agentur oder einem Verlag zu veröffentlichen.

Autoren, die sich entscheiden, mit uns einen exklusiven Vertrag einzugehen, erhalten ein höheres Autorenhonorar. Zudem können nur für diese Arbeiten weitergehende Vermarktungsaktivitäten, wie die Promotion auf unserer Eingangseite, Diplomand des Monats bei stern.de, Erwähnung in unseren Pressemitteilungen oder die besondere Kennzeichnung in unserem Katalog, erfolgen.

Zurück zum Start

Die Preisfestlegung bei unseren Hochschulstudien

Wir empfehlen grundsätzlich einen Verkaufspreis von EUR 198,-- brutto (inkl. 7% MwSt.) für Diplomarbeiten und andere Hochschulstudien mit einem wirtschaftlichen Bezug. Für Arbeiten mit einem sehr aktuellen oder sehr gut praktisch verwertbarem Thema sind EUR 248,-- oder EUR 298,-- brutto als Verkaufspreis angebracht. Als Verkaufspreis für rein geisteswissenschaftliche Studien empfehlen wir EUR 74,-- oder EUR 148,-- brutto.

Unsere Autoren können den Preis mitbestimmen. Abweichungen nach oben von unseren empfohlenen Preisen akzeptieren wir in der Regel. Mögliche Preise sind EUR 74,--, EUR 148,--, EUR 198,--, EUR 248,-- und EUR 298,-- brutto.

Zurück zum Start

Das Autorenhonorar

Bei einem Verkauf an Unternehmen und vergleichbaren Organisationen erhalten unsere exklusiven Autoren 50 % des Nettoverkaufspreises pro verkauftem Exemplar. Bei einem Standardverkaufspreis von EUR 185,05 netto bekommt der Autor pro Verkauf EUR 92,50 als Autorenhonorar ausgezahlt. Bei nicht exklusiven Autoren reduziert sich das Autorenhonorar um 10 % auf 40 % pro verkauftem Exemplar.

Studierende, andere Hochschulangehörige und Interessenten, die sich in der Ausbildung befinden, können durch Nachweis ihres Status die Diplomarbeiten und anderen Hochschulstudien ab einem Preis von EUR 148,-- brutto zu einem um 50 % reduzierten Kaufpreis beziehen. Aus diesem Grunde beträgt das Honorar bei einem Verkauf an Studierende bei unseren exklusiven Autoren 30 % vom Nettoverkaufspreis pro verkauftem Exemplar. Bei unserem Standardverkaufspreis von EUR 185,05 netto würde der ermäßigte Nettoverkaufspreis EUR 92,52 betragen, von dem der Autor dann EUR 27,75 als Honorar erhält. Bei nicht exklusiven Autoren reduziert sich das Autorenhonorar in diesem Fall um 10 % auf 20 % pro verkauftem Exemplar.

Zurück zum Start

Die ordnungsgemäße Abrechnung der Autorenhonorare

Durch unseren Vermarktungsauftrag sind wir verpflichtet, jede erfolgreiche Vermittlung Ihrer Diplomarbeit oder anderen Hochschulstudie korrekt abzuwickeln.

Jedes ausgezahlte Autorenhonorar ist für uns die effektivste Werbung für die Gewinnung neuer Autoren. Denn dass bei uns nicht nur die Arbeit angeboten, sondern auch wirklich, oft mehrmals, verkauft wird, hat sich sehr positiv herumgesprochen. Dies zeigen unsere monatlichen Neuzugänge an Arbeiten.

Zudem steht jedem unserer Autoren das Recht zu, Einblick in unsere Bücher zu nehmen, um die ordnungsgemäße Auszahlung zu überprüfen.

Zurück zum Start

Keine Aufnahmegebühren für neue Hochschulstudien

Die Aufnahme Ihrer Diplomarbeit oder anderen Hochschulstudie in unser Lieferprogramm ist kostenfrei. Nur wenn Ihre Studie tatsächlich verkauft wird, behalten wir vom ersten Verkauf einmalig EUR 15,-- ein, die mit dem anfallenden Autorenhonorar verrechnet werden. Dies entspricht weniger als einem Drittel der von uns finanzierten Einstellungskosten Ihrer Arbeit. Danach ist unser Service kostenlos.

Zurück zum Start

Das Autorenprofil

Unternehmen, die eine Diplomarbeit oder andere Hochschulstudie zu einem bestimmten Thema kaufen, haben oft auch über das eigentliche Lesen der Arbeit hinaus Interesse, mit dem Autor persönlich in Kontakt zu treten. Es besteht für das Unternehmen häufig weiterer Beratungs- oder auch konkreter Personalbedarf. Im wissenschaftlichen Umfeld ergeben sich oft Nachfragen, die nur mit dem Autor persönlich zu klären sind.

Unsere Autoren können dem Käufer ihrer Arbeit die Möglichkeit der Kontaktaufnahme bieten, indem sie ein persönliches Autorenprofil der Arbeit beilegen. In diesem Autorenprofil (Beispiel) kann sich der Autor kurz in Form eines Lebenslauf, gerne auch mit einem Photo, vorstellen. Wir legen dann das Autorenprofil jeder verkauften Arbeit bei.
Zurück zum Start

Das konkrete Aufnahmeverfahren für neue Hochschulstudien

  1. Autorenvertrag gut durchlesen, vollständig ausfüllen und unterschreiben.
    Entscheidung für den Standardvertrag oder den exklusiven Vertrag (10 % höheres Autorenhonorar und weitergehendes Marketing).
    Fünf charakterisierende Schlagworte der behandelten Fachgebiete, Gegenstände bzw. Begriffe für die Suchmaschine auf unserer Homepage angeben.
  2. Diplomarbeit oder andere Hochschulstudie vollständig digital abspeichern oder alternativ auf Papier kopieren. Die Studie kann digital im PDF-Format oder als Word-Datei per E-Mail an arbeiten@diplom.de, sowie auf Diskette oder CD-ROM per Post eingereicht werden. Arbeiten auf Papier müssen in Form loser Blätter, einseitig beschriftet, auf weißem Papier, im Format DIN A 4 und möglichst in schwarz / weiß mit der Post an uns geschickt werden.
  3. Inhaltsangabe und Inhaltsverzeichnis digital speichern.
    Die Inhaltsangabe und das Inhaltsverzeichnis bzw. Gliederung bitte digital in einem Word- oder anderem Text-Format abspeichern und uns per E-Mail an arbeiten@diplom.de oder per Post auf Diskette zusenden. Wir benötigen dieses für unsere Homepage im Internet, auf der wir die Inhaltsangaben und Inhaltsverzeichnisse hinterlegen. Die Formulierung einer kurzen, verständlichen Inhaltsangabe steigert die Verkaufschancen entscheidend. Sollte keine Inhaltsangabe vorliegen, senden Sie uns bitte Alternativ die Einleitung der Arbeit zu.
  4. Ausgefüllten und unterschriebenen Autorenvertrag, ggfs. die Diskette oder CD-ROM, sowie ggfs. die Kopiervorlage der Arbeit in einen ausreichend frankierten, stabilen Umschlag stecken und schicken an:

    Diplomica GmbH, Diplomarbeiten Agentur, Hermannstal 119 k, 22119 Hamburg

    Alternativ die Arbeit, die Inhaltsangabe und das Inhaltsverzeichnis per E-Mail senden an:

    arbeiten@diplom.de

Der Autorenvertrag zum Runterladen / Kopieren

Autorenvertrag Standard

Autorenvertrag als PDF-Datei

Autorenvertrag als Word-Datei

Autorenvertrag als TXT-Datei

Autorenvertrag Exklusiv

Autorenvertrag als PDF-Datei

Autorenvertrag als Word-Datei

Autorenvertrag als TXT-Datei

Zurück zum Start

Noch offene Fragen?

Fon +49 - (0) 40 - 655 99 20
Fax +49 - (0) 40 - 655 99 222

agentur@diplom.de

Diplomica GmbH
Diplomarbeiten Agentur diplom.de
Hermannstal 119 k
22119 Hamburg

http://www.diplom.de

Zurück zum Start

In eigener Sache

Wenn Ihnen die Idee der Vermarktung von Diplomarbeiten und anderen Hochschulstudien gefällt, empfehlen Sie uns bitte weiter.

Wir freuen uns auf Ihre Arbeit.

Das Team der Diplomarbeiten Agentur diplom.de